Atelier für Tanz und Bewegungskunst

Orientalischer Tanz

 

Wie aus Tausend und einer Nacht

 

Im Unterricht werden verschiedene Isolations- und Lockerungsübungen Frau beim Bauchtanzvermittelt, welche für die weichfließenden Bewegungen des Orientalischen Tanzes ausschlaggebend sind. Ziel ist, bewusst einzelne Körperpartien (Oberkörper, Hüfte, Schulter, Arme) kontrolliert bewegen zu können. Kombiniert mit rhythmischen, kraftvollen Hüftbewegungen zu Trommelmusik stellt sich für den Kursteilnehmer ein neues Körperbewusstsein ein. Durch die mitreißenden Rhythmen der arabischen Musik wird das für uns so schwierige Loslassen des Körpers wesentlich erleichtert. Richtige Atmung unterstützt die Körperarbeit und sorgt für Ausdauer. Gleichzeitig wird die gesamte Rücken-, Schulter-, Beckenmuskulatur gestärkt sowie Haltungsschäden entgegengewirkt.

 

 

Anfängerkurs

Wir erlernen die Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes, Hüftacht und -schleife, Drops und Kicks, einfache Oberkörper- und Armbewegungen und den arabischen Grundschritt.

 

 

Aufbaukurs

Wir vertiefen das bereits Erlernte; schwierigere Bewegungen wie Beckenwelle, Kamelgang, einfache Schimmies und Schrittkombinationen werden hinzugefügt.

 

 

Fortgeschrittene

Verschiedene Choreographien vertiefen das bereits Erlernte. Neue Schrittfolgen kommen hinzu.

 

Weitfortgeschrittene

Wir kombinieren Hüft- und Armbewegungen, Schritte mit Körperbewegungen, wir erlernen schwierigere Schimmies, Schrittkombis und Drehungen. Zusätzlich erarbeiten wir eine kleine Choreografie. Die Handhabung des Schleiers, der Tanz mit dem Stock oder Tambourin rundet das Ganze ab.

 

 

Masterclass

In diesem Kurs wird auf Präsenz, Haltung, Ausdruck und Interpretation besonderer Wert gelegt, sowie auf Zimbeltanz und Folklore.

 

Interesse? Dann melden Sie sich bei uns

 

 

 

Orientalischer Tanz für Kinder

Unsere Kinder können sich noch frei und ungezwungen bewegen. Dieser Mädchen beim TanzenBewegungsdrang wird im Unterricht gefördert und die Kinder erlernen spielerisch Grundbewegungen des Orientalischen Tanzes zur Musik umzusetzen. Mit verschiedenen Rhythmusinstrumenten wie z. B. dem Tamburin wird versucht, Rhythmik und Motorik in Einklang zu bringen.

 

 

Tänzerische Früherziehung

Der Orientalische Tanz bietet viele Möglichkeiten des Miteinander-Tanzens. Auch im Ursprungsland tanzen die Mütter mit ihren Kindern. Es entsteht ein kleines Rollenspiel, Mütter können von den Kindern lernen, die Mutter-Kind-Beziehung wird vertieft.
Die tänzerische Früherziehung ist eine rhytmisch-musikalisch orientierte Bewegungsschulung.
Ziel ist es, die körperliche und soziale Entwicklung der Kinder zu fördern.
Spielerisch wird den Kindern Rhytmusgefühl, Gleichgewichtssinn, Körperhaltung und Koordinationsfähigkeit vermittelt.
In kleinen Gruppen entwickeln Kinder schnell ein Zusammengehörigkeitsgefühl und schließen leicht Kontakte, sie gehen offen miteinander um.
Die Kinder lernen zu akzeptieren und zu integrieren, Verantwortung zu übernehmen und sich selbst in eine Gruppe einzufügen.

 

 

Probestunde nach Vereinbarung!

 

Interesse? Dann melde dich bei uns

 

 

 

Orientalischer Tanz für Seniorinnen

Leichte Dehn- und Atemübungen machen uns locker und vital. Sanfte Frauen beim Tanzenoder feurige Bewegungen zu stimmungsvoller Musik lassen Körper und Seele tanzen.

Dieser mehr als 4000 Jahre alte Tanz war immer auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Frau abgestimmt. Ohne jegliche Einschränkung was Alter, Größe und Statur angeht. Trauen Sie sich Ihren Körper freudvoll in Schwung zu bringen. Sie werden viel Freude haben.

 

Interesse? Dann melden Sie sich bei uns